30. September 2020, 18:00 - 30. September 2020, 19:30

Vortrag in Hagen: „Hagen und die weite Welt, oder: Was die Hagener Wählerschaft eigentlich mit Kolonialpolitik zu tun hatte“

Hagen liegt nicht am Meer. Kein Kolonialministerium war hier angesiedelt, und die großen Entscheidungen im internationalen Handel wurden anderswo getroffen. Und doch zeigt gerade ein dezentrales Beispiel wie Hagen besonders deutlich, welche vielfältigen Verbindungslinien zwischen Stadtgeschichte und Kolonialgeschichte bestanden, vor allem zwischen etwa 1850 und 1960.

Den Vortrag zum  „kolonialen Hagen“ halten Pascal Hirschberg B. A. und  Dr. Fabian Fechner, Fernuniversität in Hagen, Lehrgebiet Geschichte Europas in der Welt.

Eine Anmeldung ist empfohlen, da der Platz begrenzt ist. Anmeldung unter info

 

Kontakt bei Rückfragen: hagen.postkolonial@outlook.de

Beginn
30. September 2020, 18:00
Ende
30. September 2020, 19:30
Ort
Allerwelthaus Hagen, Potthofstraße 22, 58095 Hagen
Telefon
02331/21410

zurück