25. September 2020, 19:30 - 25. September 2020, 21:00

Lesung in Münster im Rahmen der Reihe „Afrikanische Perspektiven“

Bartholomäus Grill, ehemaliger Afrika-Korrespondent der Zeit und des Spiegel, stellt sein Buch „Wir Herrenmenschen – Unser rassistisches Erbe: Eine Reise in die deutsche Kolonialgeschichte“ vor. (Siedler Verlag, 2019) Die Ergebnisse seiner langjährigen Recherchen in den ehemaligen deutschen Kolonien wird er im Gespräch mit der in Kamerun geborenen Kulturwissenschaftlerin Joyce Noufélé diskutieren

Eintritt: 8€ / erm. 5€

Für Interessierte, die sonst nicht an der Veranstaltung teilnehmen könnten, gibt ein Kontingent an Freikarten. Diese Freikarten müssen per Mail vorbestellt werden.

Wegen der Corona-Schutzmaßnahmen wird um Anmeldung gebeten – entweder per Email oder telefonisch.

Beginn
25. September 2020, 19:30
Ende
25. September 2020, 21:00
Ort
Studiobühne der Universität, Domplatz 23, 48143 Münster
Veranstalter
Volkshochschule Münster, Eine-Welt-Forum Münster e.V. und Institut für Politikwissenschaft der WWU mit Unterstütung vom Kulturamt und dem Integrationsrat der Stadt Münster sowie dem Peter Hammer Verein für Literatur und Dialog e.V.
Telefon
01577 2536608

zurück