15. September 2021, 18:00 - 15. September 2021, 20:00

Köln: Lesekreis RESIST! #1 – Kolonialität verlernen

Ort: Ausstellung RESIST!, Treffpunkt Foyer

Im Rahmen der Ausstellung RESIST! Die Kunst des Widerstands, die 500 Jahre antikolonialen Widerstand in den Blick nimmt, haben die Macher*innen eine Library of Resistance – Bibliothek des Widerstands eingerichtet, die Bücher von Autor*innen, Theoretiker*innen versammelt, die aus einer postkolonialen Perspektive den „westlichen Kanon“ gegen den Strich bürsten. Hier finden sich Klassiker von Frantz Fanon, bell hooks, Linda Tuhiwai Smith oder Édouard Glissant sowie Bücher, Zeitschriften und Artikel, die die aktuelle Debatte um Dekolonisierung verhandeln. Die Library of Resistance ist eine Art „Studierstube“, um zu lesen, Texte zu diskutieren, zu kommentieren und um neues Wissen miteinander zu produzieren. Von September bis Dezember 2021 finden jeden 3. Mittwoch im Monat Lesekreise statt.

Zum Auftakt der neuen Veranstaltungsreihe wird „Plantation Memories. Episodes of Everyday Racism“ der portugiesischen Autorin Grada Kilomba besprochen. (Auszüge) Konzept und Moderation: Aurora Rodonò (Diversity Managerin RJM)

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt und ist kostenfrei.

Anmeldung unter: RJM-Veranstaltungen@STADT-KOELN.DE, nach Anmeldung erhalten Sie den Textauszug per Mail.

Beginn
15. September 2021, 18:00
Ende
15. September 2021, 20:00
Ort
Rautenstrauch-Joest-Museum, Cäcilienstraße 29-33, 50676 Köln
Veranstalter
Rautenstrauch-Joest-Museum – Kulturen der Welt Veranstaltungsmanagement

zurück