08. März 2021, 16:00 - 02. März 2021, 20:00

Klassismus reflektieren – Online Fortbildungsreihe

Die VHS Bonn bietet eine Fortbildungsreihe für Multiplikator*innen der politischen Bildung und des globalen Lernens an. In der Fortbildung geht es darum Klassismus als eine Dimension von Ungleichheitsstrukturen in den zu Blick nehmen und so über globale Zusammenhänge zu reflektieren.

Termine:

Freitag, 26. Februar 2021, 16-19 Uhr -Einführung ins Thema

Montag, 1. März 2021, 16-20 Uhr – Workshops zu Klassismus und globalen Zusammenhängen mit Tanja Abou und Francis Seek

Dienstag, 2. März 2021, 16-20 Uhr – Workshops zu Klassismus und globalen Zusammenhängen mit Tanja Abou und Francis Seek

Freitag, 5. März 2021, 16-19 Uhr – Transfer in die Praxis

Da die Teile aufeinander aufbauend gestaltet sind, ist eine Teilnahme an allen Fortbildungsteilen erwünscht. Sollte dies nicht möglich sein, kann das im Einzelnen besprochen werden.

Kontakt und Anmeldung:

Durch eine Förderung des dvv international können wir die gesamte Fortbildung für 30 Euro pro Person anbieten (ermäßigt 21 Euro mit Nachweis). Anmeldung bis zum 22. Februar 2021 bei der VHS Bonn unter: https://www.vhs-bonn.de/programm/politik-wissenschaft-und-internationales.html?action%5B143%5D=course&courseId=484-C-B1374ON&rowIndex=0

Mehr Infos zur Reihe entnehmen Sie dem Flyer: Flyer_Klassismus_reflektieren_vhs_Bonn

Beginn
08. März 2021, 16:00
Ende
02. März 2021, 20:00
Ort
Online Veranstaltung
Veranstalter
VHS Bonn

zurück