29. Mai 2020, 18:00 - 29. Mai 2020, 20:00

Zoom-Vortrag: Der EU-Afrika-Gipfel in Abidjan

Referent: Guled Rashid Mathibe, Universität Bielefeld

Große Worte gab es vor dem EU-Afrika-Gipfel viele. Was wünschen sich die Afrikaner von Europa? Oder von ihren eigenen Regierungen?  Agadez war einst ein malerisches Wüstenstädtchen im Norden Nigers. Heute ist es Durchgangsstation für Menschen aus ganz Westafrika, die in Richtung Europa wollen. Etwa 20 Jahre lang lebten die Menschen in Agadez gut von den Migranten. Vor gut einem Jahr erklärte die Regierung des Niger das Geschäft mit dem Menschenschmuggel Richtung Norden für illegal – auf Druck von Europa. Stattdessen sollen sich die Schleuser mit EU-Geldern neue Berufsfelder erschließen.

Näheres: Zum Einsatz soll dabei die Plattform Zoom (www.zoom.us) kommen, die einige von Ihnen höchstwahrscheinlich schon kennen. Zoom bietet die Möglichkeit, dass Sie an der Veranstaltung durch Wortbeiträge teilnehmen können. Diese Möglichkeit der Interaktion halten wir für diese Veranstaltung für besonders wichtig. Die Nutzung von Zoom kann über eine App, die für viele Geräte und Betriebssysteme zur Verfügung steht, erfolgen, aber auch direkt im Browser
Eine Aufzeichnung der Veranstaltung findet nicht statt. Wenn Sie sich einloggen, können Sie statt Ihres Namens auch ein Pseudonym oder eine Abkürzung verwenden. 
An der Veranstaltung können Sie über folgenden Link teilnehmen: https://us02web.zoom.us/j/6487556060
Beginn
29. Mai 2020, 18:00
Ende
29. Mai 2020, 20:00
Ort
Online
Veranstalter
Yes Afrika e.V.

zurück