19. März 2020, 19:00 - 19. März 2020, 21:30

ABGESAGT!! Aachen: Afro.Deutschland – Film und Diskussionsabend

ABGESAGT!!! Im Rahmen der diesjährigen Internationalen Wochen gegen Rasissmus zeigt die VHS den Film „Afro.Deutschland“. Der film macht deutlich, wie aktuell Rassismus leider noch immer ist und was dagegen getan werden kann. Denn gerade in Zeiten einer wiedererstarkenden Politik der einfachen Lösungen ist unser aller Engagement gefragt.

Die Fernsehmoderatorin Jana Pareigis besucht eine Reihe von schwarzen Menschen in Deutschland und befragt sie zu ihren Rassismuserfahrungen. Protagonist*innen sind unter anderem der jüngst verstorbene Theodor Wonja Michael, Ex-Nationalspieler Gerald Asamoah oder Rapper Samy Deluxe. Sie alle berichten darüber, wie sie Alltagsrassismus erleben und was sie selbst in der Kunst, der Musik oder in Gesprächen dagegen tun.

Im Anschluss an den Film taucht Serge Palasie, Fachpromotor im Eine Welt Netzs NRW e.V., kurz in die Entstehungsgeschichte von Rassismus ein.

Danach soll eine Diskussion mit dem Publikum zu den Themen des Films stattfinden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung über die VHS bis zum 16.03.2020 ist erwünscht.

Kursnr.: 201-03314

Der Film wird von FilmInitiativ Köln e.V. zur Verfügung gestellt.

Moderiert wird der Abend von Tina Adomako, ebenfalls Fachpromotorin im Eine Welt Netz NRW e.V.

Beginn
19. März 2020, 19:00
Ende
19. März 2020, 21:30
Ort
Nadelfabrik Aachen, Foyer, Reichsweg 30
Veranstalter
Kommunales Integrationszentrum Aachen in Kooperation mit Volkshochschule Aachen
E-Mail-Adresse

zurück